Hier nun die „Einkaufsliste“ des Hexakopters, gegliedert in die einzelnen Funktionsbereiche. Ich schreibe, weil ich danach gefragt wurde, auch die ca.-Preise dazu, die aber natürlich nur Stand heute (April 2017) sind. Das Alles ist natürlich, wie auch der ganze Baubericht, einfach Vorschläge, bzw. ein Bericht, wie ich was gebaut habe – weder verbindliche Anleitung, noch Glaubensbekenntnis 🙂 Selbstverständlich gibt es die diversen Teile z.T. von unterschiedlichen Anbietern, die Links dienen auch nur als Beispiele.

Der Frame

Wie gesagt, der Frame ist von quadframe.com, aber ein Tarot sollte auch entsprechend umbaubar sein. Wenn ich irgendwann mal reich bin, nehme ich dafür auch mal eine Rosewhite Tamara 🙂
Den Frame habe ich genommen, weil alles auch in Teilen erhältlich und sich leicht modifizieren bzw. nachkaufen lässt.

Erst mal die Teile von quadframe:

  • Frame Typ FOLDABLE Heavy SIXcopter frame with 21.5mm tubes: Im nachhinein, aus schon erwähnten Gründen, ist der Foldable eigentlich nicht nötig, aber interessanterweise derzeit günstiger als die Nicht-Faltversion. Die Rohre braucht man allerdings separat, für 15″ nämlich die 21.5x400mm. Das kann man aber bei quadframe.com auch so bestellen (der „Macher“ Jakub ist da sehr zugänglich): https://quadframe.com/collections/sixcopter-frames-sets/products/foldable-heavy-sixcopter-frame-with-21-5mm-tubes €49,-
  •  6 Stück Rohre 21.5x400mm. Für den Foldable müssen vier davon mit einer Mittelbohrung am einen Ende bestellt oder versehen werden (da geht die eine Schraube des Faltmechanismus durch): https://quadframe.com/collections/sixcopter-frames-sets/products/21-5mm-carbon-tubes-arms €78,-
  • GPS mount for 21.5mm tubes, wird in zwei Teile geteilt für die beiden M8N-Dome: https://quadframe.com/collections/sixcopter-frames-sets/products/dji-gps-support-plate 8,-€
  • Protective cage for SIXcopter frames: https://quadframe.com/collections/sixcopter-frames-sets/products/protective-cage-for-six-frames €15,-
  • 2x Controller Support Plate : https://quadframe.com/collections/sp/products/dji-and-similar-controllers-support-plate €16,-
  • LiPo battery plates for SIX / OCTO frames: https://quadframe.com/collections/sixcopter-frames-sets/products/lipoplates €12,-
  • Je nach dem, was man eventuell noch anbauen möchte, holt es sich, auch noch gleich ein paar Boom block for 21.5mm tube mit zu bestellen: https://quadframe.com/collections/sp/products/boom-block-for-21-5mm-tube
  • Der Korb unter dem Frame ist eigentlich vom Landegestell 155mm, kann man aber einzeln als Ersatzteil bekommen (das komplette Gestell braucht man ja nicht): https://quadframe.com/collections/legs/products/155mmll ca. €22,-
  • Landegestell Tarot 2x 96030 und Controller TL8x002: https://www.premium-modellbau.de/tarot-elektrisches-alu-carbon-landegestell-fuer-tarot-t810-t960-komplettset €150,-

Das macht für den Basisframe 350€ bislang.

Der Antrieb

  • 6x T-Motor Antigravity 4006 KV380, gibt es nur paarweise zu kaufen: https://www.aerolab.de/brushless-motoren/t-motor-antigravity/t-motor-antigravity-4006-kv380/a-502889/ €420,-
  • 6x Carbonpropeller https://www.aerolab.de/propeller/t-motor-carbon/1-paar-15×5-0-t-motor-carbon-propeller-luftschrauber-1x-cw-1x-ccw/a-502388/ €225,-
  • 6x HW ESC XRotor 40A: https://www.aerolab.de/esc-regler/hobbywing/hw-esc-xrotor-40a-600hz/a-502906/ €120,-
  • 2x Goldkontaktstecker https://www.aerolab.de/kabel-adapter/stecker/10x-paar-goldkontakt-3-5mm-stecker-buchse/a-502604/ €6,-
  • 6x Elko 470uF 35V €10,- (maximal)
  • je 3m Silikon Kabel 16AWG Rot und Schwarz €15,-
  • Kleinmaterial, Schrumpfschlau usw.

Der Antrieb also 796€

Die Elektronik

  • Pixhawk: Pix32 von Holybro, https://synosystems.de/de/kategorien/315-pix32-px4-246-pixhawk-flight-controller.html €170,-
  • Seriously Pro Deluxe F3 (also die Version mit Barometer, aber ohne das ganze OSD-Zeug), unterschiedlichste Anbieter (es macht hier kaum Sinn, die dauernd wechselnden Links anzugeben, ebay lässt grüßen), ca. €35,-
  • 2x GPS m8n: https://www.mhm-modellbau.de/part-FLC-HM45-Pixhawk.php €100,-
  • 2x Raspberry PI 3 (einmal Copter, einmal Boden), ca. €80,-
  • 3 UART-Module CP2102, ca. €15,-
  • HDMI-Encoder/Bridge Auvidea B101: https://auvidea.com/b101-hdmi-to-csi-2-bridge-15-pin-fpc/ €70,-
  • 2x TP-Link TL722N €20,-
  • Lightware SF11/c LIDAR: https://drones.altigator.com/laser-altimeter-sf11-c-120m-p-42395.html?alc=1 €330,-
  • IR-Lock sensor: https://irlock.com/collections/ir-lock-pixy/products/ir-lock-sensor-precision-landing-kit und Markone IR Backon: https://irlock.com/collections/ir-markers/products/markone-v1-1 $275,-, also ca. 350€ mit Zoll
  • externe I2C-LED für Pixhawk: €10,-
  • externe LED für SP-Racing: €8,-

Die Elektronik macht in der Summe also ca. 1170€, alles Mögliche an Kleinzeug wie Kabel, Stecker usw. mal aussen vorgelassen. Gute HDMI-Kabel sollte man übrigens preislich dann auch nicht unterschätzen, ich mag besonders diese da, weil sie extrem dünn und leicht sind: http://www.globe-flight.de/HDMI-Kabel_1

Die Stromversorgung

  • 2x Mauch Power Sense Modules: https://drones.altigator.com/mauch-power-module-for-pixhawk-up-to-6s-100a-p-42367.html?alc=1 €52,-
  • 1x Mauch Sensor Hub X2: https://drones.altigator.com/mauch-current-sensor-hub-x2-p-42375.html €29,-
  • 1x Mauch Voltage Regulator BEC für Pixhawk: https://drones.altigator.com/mauch-voltage-regulator-bec-414s-53v-3a-p-42369.html €35,-
  • 1x Matec Mini Power Hub mit BEC 5V (Backup) und 12V (Aux): https://www.fpv24.com/de/matek-systems/matek-mini-power-hub-mit-bec-5v-12v €10,-
  • 1x MLHZ 12V UBEC BEC mit LC Filter (für Gimbal) http://www.ebay.de/itm/152105775566: €10,-
  • 1x Turnigy 5V + 6V / 5A SBEC : €15,-
  • mind. 2x SLS XCobe 6S/5000mAh: https://www.stefansliposhop.de/Akkus/SLS-X-CUBE/SLS-X-CUBE-20C/SLS-X-CUBE-5000mAh-6S1P-22-2V-20C-40C::1528.html €150,-

Das eigentliche PDB ist bei quadframe.com beim Frame enthalten.

Das macht für die Stromversorgung insgesamt etwa 300€.

Die Fernsteuerung

  • TBS Crossfire Sender: https://www.fpv24.com/de/team-blacksheep/tbs-crossfire-tx €210,-
  • TBS Crossfire Diversity RX: https://www.fpv24.com/de/team-blacksheep/tbs-crossfire-8ch-diversity-rx: €130,-
  • Frsky Taranis X9D: https://www.fpv24.com/de/frsky-taranis-x9d-plus-fernsteuerung €210,-

Summe Fernsteuerung: 550€.

Gesamt soweit

In der Gesamtsumme kommen wir also bislang auf Materialkosten (ohne Porto, Kleinteile usw.) auf knapp 3150€. Es fehlt dabei das Bodenstations-Equipment (schwer, weil sehr variabel), Ladegerät, Gimbal+Kamera, ganz viel Kleinzeug und natürlich die 3D-gedruckten Teile. Und allem, was ich gerade vergessen habe 🙂

Fortsetzung folgt …

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden