Baubericht: Regenflugtauglicher Wärmebild-Quadkopter

Oberon, ein regenflugtauglicher Wärmebild-Quadkopter in Vollcarbon-Ausführung Einleitung Unterschiede zu kommerziellen Lösungen Details Einkaufsliste Ausblicke   Einleitung   Wir sind bereits seit mehreren Jahren in der Rehkitzrettung aktiv. Dabei geht es, technisch gesehen, in erster Linie darum, kleine wechselwarme Objekte (Rehkitze, ca. 20-30cm) im hohen Gras zu finden. Dazu verwenden wir möglichst hoch aufgelöste Wärmebildkameras auf…

Details

Bodenstation

Bodenstation mit open360tracker „Pixhawk-Edition“: Antennentracker für automatische Nachführung einer 5,8GHz-Helixantenne Die meisten sonstigen Tracker haben leider meistens bezüglich der Mechanik das Problem, dass sie entweder sehr teuer, schwer zu bekommen oder rein individuelle Selbstkonstruktionen sind. Ich möchte hier einen einfachen 360°-Tracker vorstellen, der wirklich mit allgemein erhältlichen Mitteln aufzubauen ist. Die Steuerung übernimmt dabei ein Pixhawk mit…

Details

Vorbereiten eines Raspi-Images zum Readonly-Betrieb

Ich verwende den Raspberry Pi für viele unterschiedliche Zwecke, als Companion an Bord unserer Kopter, aber auch für die Bodenstation, z.B. zur Telemetrie- und Videoweiterleitung. Dafür werden die PIs erst einmal für den Betrieb mit Readonly-Image auf der SD-Card vorbreitet, damit man sie bedenkenlos ohne korrektes Herunterfahren einfach ausschalten kann. Da die Dateisysteme alle nur…

Details

Baubericht: redundanter Hexakopter Teil 2: Einkaufsliste

Hier nun die „Einkaufsliste“ des Hexakopters, gegliedert in die einzelnen Funktionsbereiche. Ich schreibe, weil ich danach gefragt wurde, auch die ca.-Preise dazu, die aber natürlich nur Stand heute (April 2017) sind. Das Alles ist natürlich, wie auch der ganze Baubericht, einfach Vorschläge, bzw. ein Bericht, wie ich was gebaut habe – weder verbindliche Anleitung, noch Glaubensbekenntnis 🙂…

Details

Baubericht: redundanter Hexakopter für professionelle Anwendungen

Einleitung Nach inzwischen knapp einem Jahr Bau- und Entwicklungszeit möchte ich hier unseren Hexakopter, Spitzname „Hugo“, als Baubericht vorstellen. Allerdings ist das Ganze nach wie vor ein dynamischer Prozess, d.h. der Kopter wird immer wieder überarbeitet werden. Bei Hugo handelt es sich um einen Hexakopter der 5kg-Klasse, der als Besonderheit vollständig sicherheitsredundant aufgebaut ist. Das heißt,…

Details

EZ-Wifibroadcast: Gehäuse für Raspberry Pi Zero, Raspi-Cam 2.1 und 2,4GHz-Stick

Das EZ-Wifibroadcast-Projekt bildet eine günstige, voll digitale HD-Funkstrecke auf der Basis von Raspberry PI als Sender und Empfänger, und Langreichweiten-WLAN-Sticks wie z.B. den TP-Link TL-WN722 im 2,4GHz-Band. Durch die Verwendung dieser handelsüblichen Teile lässt sich das mit minimalen Kosten bei akzeptabler Reichweite und geringer Latenz realisieren. Für Spielereien und vor allem auch als FPV-Einheit für unsere…

Details

Offenbar gefälschte uBlox M8N-GPS-Module im Umlauf

Die Plagiatswut hat inzwischen offenbar auch die GPS-Module erreicht. Das uBlox Neo7 und vor allem auch der wegen seiner Leistungsfähigkeit äußerst beliebte (und auch empfehlenswerte) M8N-GPS-Chip von uBlox werden inzwischen plagiiert und in angebliche Neo7- und M8N-Module verbaut. Dass bei den meisten Modulen beim Bezug über ebay, alibaba und co. der Hersteller völlig unbekannt ist,…

Details

Pixhawk – Liefersituation und Bezugsquellen

Die Pixhawk-Architektur ist bekanntlicherweise ja offen. Das führt zu einer großen Zahl von unterschiedlichen Modellen, Varianten und Derivaten. Für (Noch-)Nicht-Insider ist das Anfangs ziemlich verwirrend, zumal es den „Original“-Pixhawk, damals von 3DR, nicht mehr gibt. Ich nehme selbstverständlich auch nicht in Anspruch, einen kompletten Überblick über die Pixhawk-Landschaft zu haben, aber hier möchte ich exemplarisch…

Details