Wir bieten in diesem Jahr eine begrenzte Anzahl von kostenfreien Unterstützungsflügen mit unserem Industriekopter an, der mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera bestückt ist.

Wir helfen Ihnen damit, Kitze oder andere Wildtiere im Feld vor der Mahd zu orten.

Einen Bericht, wie so ein Einsatz ablaufen kann, finden Sie hier: Rehkitzsuche in der Praxis: Beispiel Bessenbach-Keilberg

 

Spielregeln:

Wir bieten eine begrenzte Anzahl von für Sie kostenlosen Aufklärungsflügen mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera am bayerischen Untermain an. Wir helfen Ihnen beim Auffinden und Orten von Kitzen und Wildtieren vor der Mahd.
Allerdings unterstützen wir Sie nur dabei, wir markieren die Tiere weder, noch tragen wir sie weg. Selbstverständlich verfügen wir über die entsprechenden Genehmigungen und Versicherungen.

Das System:

Unser Hexakopter ist ein System, das für den industriellen Einsatz konzipiert und gebaut ist. Er verfügt über umfangreiche Sensorik und Sicherheitseinrichtungen. Er ist unter anderem redundant aufgebaut, d.h. er besitzt doppelte Stromversorgung, doppelte Flugkontrollsysteme, mehrere GPS und kann auch einen Motorausfall kompensieren und sicher gelandet werden.
Die Wärmebildkamera hat dabei eine Auflösung von 640×512 Pixeln, das entspricht 327680 Punkten pro Aufnahme. Das Bild der Kamera wird live zum Boden übertragen und kann dort mit tragbaren Monitoren in live betrachtet werden.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Für Fragen oder weitere Auskünfte stehen wir Ihnen selbstverständlich per Telefon oder email zur Verfügung.

Link zum Flyer-Download: Rehkitzflyer DIN A4