Baubericht: Regenflugtauglicher Wärmebild-Quadkopter

Oberon, ein regenflugtauglicher Wärmebild-Quadkopter in Vollcarbon-Ausführung Einleitung Unterschiede zu kommerziellen Lösungen Details Einkaufsliste Ausblicke   Einleitung   Wir sind bereits seit mehreren Jahren in der Rehkitzrettung aktiv. Dabei geht es, technisch gesehen, in erster Linie darum, kleine wechselwarme Objekte (Rehkitze, ca. 20-30cm) im hohen Gras zu finden. Dazu verwenden wir möglichst hoch aufgelöste Wärmebildkameras auf…

Details

Bodenstation

Bodenstation mit open360tracker „Pixhawk-Edition“: Antennentracker für automatische Nachführung einer 5,8GHz-Helixantenne Die meisten sonstigen Tracker haben leider oftmals bezüglich der Mechanik das Problem, dass sie entweder sehr teuer, schwer zu bekommen oder rein individuelle Eigenkonstruktionen sind. Ich möchte hier einen einfachen 360°-Tracker vorstellen, der wirklich mit allgemein erhältlichen Mitteln aufzubauen ist. Die Steuerung übernimmt dabei ein Pixhawk mit…

Details

Vorbereiten eines Raspi-Images zum Readonly-Betrieb

Ich verwende den Raspberry Pi für viele unterschiedliche Zwecke, als Companion an Bord unserer Kopter, aber auch für die Bodenstation, z.B. zur Telemetrie- und Videoweiterleitung. Dafür werden die Pis erst einmal für den Betrieb mit ReadOnly-Image auf der SD-Card vorbreitet, damit man sie bedenkenlos ohne korrektes Herunterfahren einfach ausschalten kann. Da die Dateisysteme alle nur…

Details

Kopplung Crossfire (Mavlink) und Raspberry Pi

Wie ich gerade getestet habe, lässt sich die Mavlink-Telemetrie der TBS Crossfire auch an ein einen kleinen Raspberry Pi binden. Damit lässt sich mit einfachen Mitteln ein Mavlink-Router aufbauen. Ich werde damit in die Bodenstation ein Tablet und einen Antennentracker über das bodengebundene (W)LAN einrichten. Basis Als Basis dient zum Test ein normales RASPBIAN STRETCH…

Details